Home - Anwender - Swissdec einführen

Wie funktioniert das Einführen von Swissdec?

Eine Swissdec-zertifizierte Lohnbuchhaltung einzuführen, ist nicht schwer. Damit Sie Ihre Lohndaten mit ELM übermitteln können, müssen nur gerade folgende drei Voraussetzungen erfüllt sein:

  1. Internetzugang und eine Swissdec-zertifizierte Lohnbuchhaltung
    Ein Unternehmen, welches seine Lohndaten nicht mehr mit Papierformularen, sondern vielmehr elektronisch an die zuständigen Behörden und Versicherer (Empfänger der Lohndaten) weiterleiten möchte, benötigt einen Internetzugang sowie eine Swissdec-zertifizierte Lohnbuchhaltung, welche den betrieblichen Bedürfnissen entsprechend ausgewählt werden kann.
  2. Grunddaten müssen in der Lohnbuchhaltung gepflegt werden
    Damit eine elektronische Übertragung via Lohnstandard-CH (ELM) erfolgreich durchgeführt werden kann, muss das Unternehmen die Grunddaten für Empfänger, Löhne und Mitarbeiter in der Lohnbuchhaltung pflegen und aktuell halten. Am einfachsten geht das, wenn die Mutationen laufend im System erfasst werden.
  3. Auswahl der Lohndatenempfänger
    Jede Swissdec-zertifizierte Lohnbuchhaltung besitzt die Eigenschaft, die erforderlichen Daten für die jeweiligen Lohndeklarationen an die Behörden und Versicherer automatisch zusammen zu stellen. Das Unternehmen wählt in der Folge im System nur noch die entsprechenden Lohndatenempfänger aus, an welche die Datenübermittlung erfolgen soll, und mit einem Mausklick können die automatisch zusammengestellten Daten an die ausgewählten Empfänger übermittelt werden.

Anleitung für Anwender einer Swissdec-zertifzierten Lohnbuchhaltung

Am besten, Sie lassen sich durch einen Software-Hersteller beraten, so dass Sie am Ende die für Ihren Betrieb optimale Lohnbuchhaltung einsetzen.


 

Elektronische Übermittlung der Quellensteuer leich gemacht!

Dank einer Verordnungsänderung können Arbeitgeber die Quellensteuer in sämtlichen 26 Kantonen mit Hilfe des gleichen Verfahrens elektronisch einreichen. Dieses Video illustriert, wie die elektronische Übermittlung funktioniert.

Mehr Videos